Tips und Tricks

Transparent Prints

Eine interessante option von PET-G tansparent Filamenten ist die Möglichkeit weitgehend transparente Objekte drucken zu können. Die Einstellungen sind ein wenig anders als bei normalen Drucken und erfordern eine Anpassung an den 3D Drucker. Mit den nachfolgende Einstellungen waren transparente Drucke auf einem BCN3D Sigma möglich.

Download Simplify Printing Profile:

BCN3D Sigma (1,0mm Nozzle) solid prints

BCN3D Sigma (1,0mm Nozzle) hollow prints

Druckmaterial

PrintaMent PET-G clear, auch verfügbar in Yellow, Red, Blue, Green & Black transparent

Schichtdicke

So dünn wie möglich. Die besten Ergebnisse wurden zwischen 0,02mm und 0,08mm erzielt.

Drucktemperatur

239°-245°C

Druckgeschw.

25mm/s – 40mm/s

Extrusionsbreite

Die Extrusionsbreite sole ca 93% des Düsendurchmessers betragen . Damit wird erreicht das das Material überlappend gedruckt wird.

Extrusion multiplier

Diese Einstellung ist sehr individuell und benötigt ein paar anlaufe die perfekten Einstellungen zu finden. Wie konnten auf einem BCN3D Sigma mit einer 1mm Düse und einem Extrusion Multiplier von 1,16 gute Ergebnisse erzielen.

Bauteillüfter

Für einfache Objekte empfiehlt es sich diesen komplett auszuschalten. Falls es tatsächlich notwendig ist sollte er auf max. 10% gesetzt werden.

Düsendurchmesser

Es empfiehlt sich eine Düse >0,8mm zu verwenden da somit die Layer schnell gefüllt werden können und die Anzahl der Stellen wo zwei Schichten aneinander treffen minimal ist. Diese Stellen stellen die größte Gefahr da das Luftblasen eingeschlossen werden.

Eingeschlossene Luftblasen.

Menü